Mitarbeiterbindung durch betriebliche Krankenversicherung (bKV)

 

Die betriebliche Krankenversicherung ist eine zusätzliche Vorsorgeleistung des Arbeitgebers für seine Mitarbeiter.

Mit der Zusatzversicherung werden die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung ergänzt (z.B. Chefarzt, Zahnzusatz, Heilpraktiker, etc.).

Der Arbeitgeber schließt bestimmte Tarife – in Form eines günstigen Gruppenvertrages – für seine Mitarbeiter ab und kann die Beiträge zur bKV ganz oder teilweise (als sogenannte Mischfinanzierung) übernehmen.

Vorteile der betrieblichen Krankenversicherung sind:

  • frei kombinierbare Leistungsbausteine
  • Gruppenverträge zu Sonderkonditionen
  • keine Gesundheitsfragen – Aufnahmegarantie

Ganz egal, ob kleinere Unternehmen mit 10-24 Mitarbeitern oder größere ab 25 Mitarbeitern - wir haben für Sie die passende Lösung.

Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.